Aktuelle Themen
NEWS mit Beratungschance
Gemeinnützigkeit

Eine Stiftung von Todes wegen ist erst ab Erstellung der Satzung als gemeinnützig anzuerkennen

Carmen Mielke-Vinke

Der 13. Senat des Finanzgerichts Münster hat mit Urteil vom 13. Oktober 2017 (Az. 13 K 641/14 K) entschieden, dass eine Stiftung von Todes nicht bereits ab dem Todeszeitpunkt des Stifters, sondern erst ab der Erstellung der Satzung als gemeinnützig anzuerkennen ist.


information
FUCHS-
Report

TOPs 2018: Raus aus dem Euro
Währungsexpertise gesucht


Ranking:
Die besten Vermögensverwalter